Tinnitus Heilung: Die natürlichen Möglichkeiten

Februar 18, 2014

Schulmedizinische Tinnitus Therapien sind anstrengend und oft wenig
effektiv. Natürliche Verfahren der Tinnitus Heilung bieten sich oft an

In Deutschland stehen derartige Verfahren in der Regel in schlechter Presse. Wer sich darauf beruft, er könne einen Tinnitus heilen, indem er das Wissen der Schamanen der Urvölker einsetze oder pflanzliche Präparate einsetze, wird hierzulande schnell als Scharlatan beschimpft. Tatsächlich steht die Bundesrepublik damit alleine da: In vielen anderen Ländern ist die natürliche Tinnitusheilung ein fester Bestandteil möglicher Therapieoptionen. Die Deutschen müssen hierfür nicht einmal weit über ihren nationalen Tellerrand schauen: In der Schweiz leben zahlreiche Experten, die nachgewiesen haben, dass sie einen Tinnitus natürlich heilen oder die Symptome wenigstens deutlich ohne Chemie verbessern können.

Gingko und Apfelessig: Erste Hilfe für die Tinnitus Heilung aus dem Küchenschrank

Wer Apfelessig Zuhause hat und unter einem Tinnitus leidet, sollte drei Mal am Tag etwa ein Schnapsglas voll von der Flüssigkeit zu sich nehmen. Der Apfelessig besteht aus einer Verbindung von Enzymen, Mineralien und Aminosäuren. Diese bringen den Mineralhaushalt des Körpers wieder ins Gleichgewicht und beseitigen so den Tinnitus. Allerdings müssen in diesem Fall die Ohren sorgsam und vorsichtig gereinigt werden. Denn im Gehörgang haben sich durch die Inbalance im Mineralhaushalt Salzkristalle abgesetzt, die ebenfalls verschwinden müssen.

Mein Newsletter macht Sie schlauer – wöchentliche Infos rings um den Tinnitus ==>

Auch Extrakte der Ginko-Wurzel können die Tinnitus Heilung unterstützen. Diese fördert die Durchblutung und sorgt so dafür, dass der Durchfluss im Innenohr wieder ungehindert geschehen kann. Hilfreich ist diese Methode der natürlichen Tinnitus Heilung allerdings nur, wenn der Blutfluss auch das Problem ist.

Ein Tipp: Der Geschmack der Ginko-Wurzel ist selbst in Extrakt-Größe nicht unbedingt Jedermanns Sache. Als hilfreich hat es sich erwiesen, diese in einem Tee aufzubrühen. Aufgrund der Tatsache, dass schwarzer Tee den Tinnitus verschlimmern kann, sollte man sich für einen Früchtetee entscheiden. Bei der Dosierung gilt: Lieber zu wenig als zu viel. Bei der Ginko-Wurzel hat sich gezeigt, dass eine starke Dosis zu schweren Allergien und Magenschleimhautentzündungen führen kann. Deshalb ist es auch ratsam, nicht zu fertigen Tees zu greifen: Anders als bei den trocknen Extrakten unterliegen die Ginko-Teehersteller nicht der Verpflichtung, die Dosierung auf ein für den Menschen ungefährliches Niveau herunterzudrücken. Wer Ginko-Tee zur Tinnitus-Heilung einsetzen möchte, muss selbst tätig werden!

Ein gesunder Körper gegen den Tinnitus

Tinnitus entsteht zudem durch zu viel Stress sowie einen ungesunden Körper. Überproportional häufig haben Menschen, die sich schlecht ernähren oder zu wenig bewegen, mit den Geräuschen im Ohr zu tun. Positiv dabei: Dies gestaltet die natürliche Tinnitus Heilung zumindest auf dem Papier denkbar einfach: Stress muss abgebaut werden. Hierbei helfen besondere Seminare oder beispielsweise Meditationsübungen. Schon ein Waldspaziergang kann Wunder bewirken. Der Körper giert zudem nach einer gesunden Lebensweise: Wer sich richtig ernährt (wenig Fett, überschaubare Zahl von Kohlenhydraten, Vitamine, Minerialien, Ballaststoffe) und sich viel bewegt, unterstützt so auch den Kampf gegen die Tinnitus.

Kein alleiniger Königsweg

Wer seinen Tinnitus natürlich heilen möchte, muss sich allerdings auch weitgehend davon verabschieden, dass es den einen natürlichen Königsweg gibt. Wer lediglich drei Mal am Tag Apfelessig trinkt, erlebt vermutlich eine Verbesserung der Tinnitus Symptome, aber keine komplette Heilung. Die Geräusche im Ohr sind ein Zeichen dafür, dass der Körper (und/ oder die Seele) krank sind. Die Stärke der menschlichen Physis ist, dass sie in der Lage ist, wieder zu gesunden. Der Mensch muss diesen Prozess allerdings so gut unterstützen wie er kann.

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Lesen Sie auch:

{ 0 Kommentare… jetzt einen hinzufügen }

Einen Kommentar hinterlassen