Verblüffend: Gehirn passt sich an den Tinnitus an – News 032

März 17, 2016

Das menschliche Gehirn verfügt über die Fähigkeit, sich an den Tinnitus anzupassen

Zu diesem Ergebnis kam die Studie einer bekannten Forscherin von der University of Illinois. Jene untersuchte, welche Gehirnregionen beim Auslösen bestimmter Emotionen aktiviert werden, weil sie die These testen wollte, dass die Amygdala, die eigentlich diese Aufgabe hat, bei Tinnitus-Patienten stärker beansprucht würde. Schließlich müssten sich die dauernden Ohrgeräusche ja auswirken, so die Annahme. 

Gehirn strukturiert sich neu

Tatsächlich war das Gegenteil der Fall: Das Hirn strukturierte sich neu und leitete die Emotionen um. Die Versuchsreihen der Forscherin bewiesen, dass sich das Gehirn an den Tinnitus anpasste und sich selbst deshalb so umbaute, dass der Mensch Emotionen weiterhin vernünftig verarbeiten könne. Dieser Umstand dürfe Patienten Hoffnungen machen, so die Forscherin: In weiteren Studien wolle man nämlich nun untersuchen, wie genau die Emotionen umgeleitet werden und wie man diesen Umstand für die Betroffenen nutzbar machen könne. 

Zufällig ausgewählter Artikel in tinnitusbehandlunglernen.de >>>

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.