Tinnitus beseitigen: Triggerpunkt auflösen – News 062

August 1, 2016

Manchmal kann die Hilfe gegen Tinnitus ganz einfach sein

Dies berichtet das "GESUND-Magazin". Häufig würden die Ohrgeräusche durch sogenannte Triggerpunkte in der Muskulatur ausgelöst, heißt es hier. Dies bedeutet, dass sich die Muskeln an einer bestimmten Stelle verspannt haben und dies ausstrahlt. Dadurch entstehen laut Quelle Stress, Unwohlsein und eben Tinnitus. Gelingt es, diese Triggerpunkte aufzulösen, verschwinden die Beschwerden wieder. Das Problem dabei: 80 Prozent dieser Stellen sitzen im Körper an gänzlich unvermuteten Orten – wie z.B. in den Füßen. 

Physiotherapeut gegen den Tinnitus

Um Hilfe gegen den Tinnitus zu bekommen und die Ohrgeräusche sogar dauerhaft zu beseitigen, muss man in einem solchen Fall nicht zum Arzt gehen, sondern sich an einen Physiotherapeuten wenden. Diese lernen die Triggerpunkte im Rahmen ihrer Ausbildung kennen und beherrschen die richtigen Handgriffe, um sie schnell wieder zu beseitigen. Experten raten, dieses Problem als Tinnitus-Auslöser ernst zu nehmen. Die Triggerpunkte seien vergleichbar mit "Sollbruchstellen in einem überlasteten Auto". Und niemand würde einfach störende Geräusche, die das eigene Fahrzeug von sich gibt, ignorieren. Warum sollte man dies dann beim eigenen Körper tun?

Weitere Informationen über Tinnitus-Behandlungsmöglichkeiten finden Sie unter:

Tinnitus Behandlung Lernen >>>

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.