Studien beweisen: Hörgeräte bewahren geistige Fitness von Schwerhörigen – News 136

April 9, 2018

Hörgeräte bewahren schwerhörigen Menschen ihre geistige Fitness. Dies beweisen gleich mehrere aktuelle Studien

An der Universität Manchester wurden beispielsweise rund 165.000 Personendaten ausgewertet. Das Resultat war eindeutig: Bei Schwerhörigen hängen geistige Fitness und Hörgeräte-Nutzung direkt zusammen. Personen ohne Hörhilfe sind demnach wesentlich anfälliger für Demenz, Alzheimer und ähnliche Erkrankungen. 

Geistiger Verfall ohne Hörgerät um 24 Prozent höher

Eine flankierende Studie zu der Untersuchung aus Manchester wurde an der Universität Bordeaux durchgeführt. In einem Langezeit-Experiment wurden die Daten von zwei Teilnehmer-Gruppen verglichen. Alle Teilnehmer waren älter als 25 Jahre alt. Das Ergebnis: Ohne Hörgerät ist die Wahrscheinlichkeit eines geistigen Verfalls um 24 Prozent höher.

Unabhängige Experten fühlen sich bestätigt. Verschiedene Fördergemeinschaften für gutes Hören erklärten, die Untersuchungen zeigten, wie wichtig eine umfassende und rechtzeitige Versorgung mit Hörgeräten sei.

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.