Student entwickelt Test für objektiven Tinnitus – News 031

März 14, 2016

Der 20-jährige Alex Carver hat bei Tinnitus das geschafft, woran sich Mediziner rund um den Globus seit Jahrzehnten die Zähne ausgebissen haben.

Alex Carver, der an der Nottingham University studiert, konnte in einer Untersuchung, die bislang leider noch nicht veröffentlicht ist, zeigen, wie ein objektiver und ein subjektiver Tinnitus zweifelsfrei festgestellt werden können. Aus dieser Arbeit wird nun ein Test entwickelt, mit dem bei allen Patienten schnell diagnostiziert werden kann, ob die Ohrgeräusche generell wahrnehmbar (objektiv) sind oder nur von den Betroffenen gehört werden können (subjektiv). Carver entwickelte die entsprechende Untersuchung innerhalb von acht Wochen und gewann ein Preisgeld in der Höhe von 1600 Pfund für sein Ergebnis. Ein lukrativer Arbeitsplatz in der Forschung dürfte ihm auch jetzt schon sicher sein. Der Test soll im nächsten Jahr veröffentlicht werden, wenn er sich ebenfalls noch einmal im klinischen Testverfahren bewährt hat. 

Weiteres über Behandlungsmöglichkeiten gegen Tinnitus mitsamt einer Beschreibung der Stärken und Schwächen finden Sie unter:

http://www.tinnitusbehandlunglernen.de/

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.