Neue iPhone-App gegen Tinnitus veröffentlicht – News 068

August 22, 2016

Das US-amerikanische Unternehmen Bxtel hat seine
neue App zur Behandlung von Tinnitus veröffentlicht

Diese steht derzeit nur für Apples iOS zur Verfügung und kann weltweit für iPhone und iPad heruntergeladen werden. Bedingung ist, dass man wenigstens iOS 7.0 als Betriebssystem auf sein Gerät aufgespielt hat. Die Anwendung ist kostenpflichtig. Allerdings soll sich die Investition lohnen, verspricht zumindest der Hersteller. Man könne mit der App sein Leiden deutlich verringern.

Anwendung maskiert die Geräusche im Ohr

Das Konzept der "Tinnitus and Sound Amplifier App" ist denkbar einfach, gilt aber als ausgereift. Zum einen kann man mit der Anwendung Geräusche (in aller Regel Musik) anspielen, welche den Tinnitus maskieren. Man setzt also ein anderes Geräusch über die Töne im Ohr. Zum anderen – und dies ist fraglos der spannende Aspekt der Anwendung – kann man das Gehirn trainieren, den Tinnitus zu ignorieren. Mit der Hilfe des Mikrofons des iPhones oder iPads kann man experimentieren und dafür sorgen, dass man keine Geräusche mehr auf der Frequenz hört, auf der sich der eigene Tinnitus befindet. Durch diese Trennung und das regelmäßige Lauschen der Tinnitus-freien Frequenz modifiziert man sein Gehirn derart, dass dieses lernt, die Tinnitus-Frequenz zu ignorieren.

Weitere Neuheiten aus der Tinnitus-Forschung finden Sie unter:

Tinnitus Behandlung Lernen >>>

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.