Laser-Therapie gegen Tinnitus und Schwerhörigkeit – News 126

September 25, 2017

In Deutschland wird ab sofort eine Laser-Therapie gegen Tinnitus und Schwerhörigkeit eingesetzt

Studien aus Jordanien und Italien zeigten große Behandlungserfolge dieses Ansatzes. Bei mehr als der Hälfte der Tinnituspatienten haben sich beispielsweise die Geräusche im Ohr verbessert. Der Behandlungsansatz des sogenannten "Ear-Lasers" ist denkbar einfach: das Gerät wird jeden Tag 20 Minuten ins Ohr gehangen. 

Zuckerverbrennung wird durch den Laser angeregt

Der Laser verbrennt im Ohr selbst nichts, wie man bei dem Namen des Geräts denken könnte. Er leuchtet das Innenohr gezielt mit bestimmten Farbspektren aus. Tatsächlich soll aber die Zuckerverbrennung auf diese Weise stimuliert werden. Dadurch werden die Zellen besser mit dem Stoff ATP versorgt. Jener fördert die Regeneration von geschädigten Nervenzellen. Vereinfacht gesagt repariert der Laser die defekten Hör-Sinn-Zellen. 

In den Studien in Italien und Jordanien wurden bislang 40.000 Menschen mit dem Laser behandelt. Neben Tinnitus und Schwerhörigkeit wurde jener auch gegen Morbus Ménirè und Hörsturz eingesetzt.

Sie wünschen sich weitere Informationen zum Thema "Umgang mit Schwerhörigkeit"? Dann werden Sie hier fündig:
Nie mehr wegen Schwerhörigkeit schämen – Mittel und Wege >>>

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.