Hörhunde helfen auch bei Tinnitus – News 064

August 8, 2016

Hörhunde helfen bei Schwerhörigkeit oder
kompletter Taubheit – dies ist schon lange bekannt

Wie "BBC Scotland" berichtet, leisten die Assistenztiere auch beim Tinnitus gute Dienste. Die Chefin des schottischen Ausbildungsprogramms der Hunde erklärte, dass sie ihren Beruf nur ergriffen habe, weil ihr Vater unter den chronischen Ohrgeräuschen leide und sie ihm helfen wollte, seinen Alltag einfacher zu gestalten.

So helfen Hörhunde bei Tinnitus

Hörhunde sind darauf trainiert zu verstehen, dass ihr Herrchen oder Frauchen bestimmte Geräusche, die eine sofortige Handlung erfordern, nicht wahrnehmen. Sie weisen ihre Menschen daraufhin. Als Beispiel: Menschen mit einem starken Tinnitus haben Probleme, das Klingeln an der Tür oder das Schellen des Telefons auszumachen. Der Hund zeigt an, dass diesbezüglich eine Handlung erforderlich ist. Zudem helfen die Tiere auch dabei, mit den psychologischen Folgen der Ohrgeräusche umzugehen: Zum einen stärkt ein Tier den Seelenzustand, zum anderen hilft es im Alltag, die soziale Isolation zu durchbrechen, in die Betroffene der Ohrgeräusche geraten sind. 

Weitere Ratgeber für den Umgang mit dem Tinnitus finden Sie unter:

Tinnitus Behandlung Lernen >>>

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.