Hörgeräte: Experten mahnen richtige Anpassung an – News 131

November 20, 2017

Falsch angepasste Hörgeräte sind der Grund dafür, dass viele Schwerhörige jene nicht nutzen

Die Experten des Instituts für angewandte Hörforschung in Stuttgart mahnen deshalb an, dass die Hörgeräte in jedem Fall korrekt adaptiert werden müssten. Ansonsten werde die Filterfunktion des Gehirns nicht korrekt berücksichtigt, so die Spezialisten. Die Umgebungsgeräusche würden dann ebenfalls stark verstärkt. Das Resultat sei, dass man trotzdem nichts mehr verstehen könne. Das Hörgerät lande deshalb oft in der Schublade. 

Zunehmendes Problem der Alltagsgeräusche

Das Problem der Umgebungsgeräusche ist noch aus einem Grund sehr ernst. Schließlich seien gerade Alltagsgeräusche inzwischen einer der Hauptauslöser von Schwerhörigkeit. Verkehrslärm sei beispielsweise immer lauter geworden, schildern die Experten. Bei einem schlecht angepassten Hörgerät werden ausgerechnet die Geräusche, die ursprünglich zur Schwerhörigkeit geführt haben, so stark verstärkt, dass sie erneut für Probleme sorgen. 

Wie läuft aber eine Hörgeräte-Beratung ab? Lesen Sie dafür auch hier:
Hörgeräte-Beratung – Was passiert dabei eigentlich? >>>

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.