Die gefährlichsten Tinnitus-Auslöser – News 027

Februar 25, 2016

Der Verband Hörakustik Schweiz hat für das hiesige Nachrichtenportal
"20 Minuten" eine Liste der zehn gefährlichsten Tinnitus Auslöser zusammengestellt,

die zudem auch das Potenzial besitzen, die Geräusche im Ohr zu verschlimmern. Ganz oben auf der Liste steht demnach Baulärm, der für die Arbeiter ebenso wie für die Anwohner gefährlich ist. Es folgen Medikamente, ständiger Eisenbahnlärm, eine zu hohe Dosis Alkohol, die generelle Beschallung mit zu lauter Musik, der Karneval bzw. Fasching, das Abfeuern von Schusswaffen, MP3 Player, psychische Erkrankungen und schließlich Clubs und zu laute Konzerte. 

Personen mit leisem Alltag sind leichter gefährdet

Das Gehör kann sich an eine gewisse Geräuschkulisse gewöhnen. Besonders gefährdet sind deshalb nicht etwa die Personen, die auf Dauer mit leichten Geräuschen umgehen müssen, sondern die Menschen, die eigentlich einen ruhigen Alltag haben, dann jedoch über einen längeren Zeitraum – Stunden und nicht Tage – mit starkem Lärm zu tun haben. Experten empfehlen mit Nachdruck, sich in einem solchen Fall zu schützen.  Wird im eigenen Bürogebäude beispielsweise auf einmal gebaut, helfen Ohrenschützer.

Lesen Sie auch dazu
Lärm in Beruf und Freizeit: Die größten Gefahren >>

Oder
Was ist ein Tinnitus eigentlich genau? >>

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.