Beside Noise: So kämpft Ulrich Tukur gegen seinen Tinnitus – News 045

Mai 12, 2016

Ulrich Tukur ist einer der bekanntesten deutschen Tinnitus-Patienten

Der Schauspieler und Musiker ist beispielsweise durch seine Rolle als "Tatort"-Kommissar berühmt geworden. Seit 2013 leidet der mehrfach ausgezeichnete Künstler unter den Ohrgeräuschen. Insbesondere das Schlafen werde für ihn zur Qual, erklärte der 57-Jährige jüngst im Gespräch mit dem "ZeitMAGAZIN". Helfen soll ihm die Technik. Tukur vertraut auf ein Gerät mit dem Namen "Baside Noiser".

Nebengeräusche gegen den Tinnitus

Der Bericht von Tukur dürfte vielen Tinnitus-Geplagten schmerzhaft vertraut vorkommen. Je leiser es werde, desto lauter nehme er die Geräusche im Ohr war, schildert Tukur. "Beside Noiser" (zu deutsch: "Nebengeräusch") produziere deshalb in der Nacht eine spezielle Lärmkulisse, die ihn schlafen lasse. Dazu gehörten beispielsweise schwere Regenschauer, das Rauschen des Meeres oder Vogelgezwitscher. Ziel sei es, sich vom Tinnitus erfolgreich abzulenken. Tukurs Ohrengeräusche äußern sich als tiefes Brummen, das dauerhaft zu hören ist. Der Schauspieler weiß um die Gefahr, durch den Tinnitus psychisch an seine Grenzen und darüber hinaus getrieben zu werden. Er bekämpfe diese Bedrohung dadurch, dass er die Ohrengeräusche als "Energie am falschen Ort" wahrnehme, berichtet der Künstler.

Lesen Sie hier, wie der berühmte Starkoch Novelli seinen Tinnitus in die Knie zwang >>>

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.