Bei Tinnitus: Hyperakusis-Gefahr steigt deutlich an – News 047

Mai 19, 2016

Wer bereits mit einem Tinnitus zu kämpfen hat,
läuft ebenfalls Gefahr, an Hyperakusis zu erkranken
.

Auch die Gegenrichtung ist möglich: Hyperakusis führt zu den Ohrgeräuschen. Dies beweisen neue Studien, die mittels MRT vorgenommen worden sind. Das Ergebnis von diesen lautet vereinfacht ausgedrückt: Beide Phänomene verstärken sich gegenseitig.

Was ist Hyperakusis?

Hyperakusis meint das schmerzhafte Empfinden von Geräuschen. Schon eigentlich leise Töne werden als überwältigend wahrgenommen. Mediziner gehen davon aus, dass das Gehirn der Betroffenen Schallwellen nicht richtig verarbeiten kann. Ein Tinnitus irritiert diesen Prozess weiter, weshalb die Hyperakusis-Gefahr steigt. Dass zu großer Lärm zu den krankhaften Ohrgeräuschen führen kann, weiß wohl jeder, der einmal auf einem Konzert in der Nähe von den Boxen gestanden hat oder vor dessen Ohr schon einmal ein Silvesterknaller explodiert ist.

Weitere Neuigkeiten und Hilfestellungen rund um den Tinnitus sind regelmäßig auf TinnitusBehandlungLernen >>> zu finden.

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.