App möchte Verständnis für Tinnitus schaffen – News 066

August 15, 2016

Wer unter keinem Tinnitus leidet, kann sich gemeinhin nicht
vorstellen, wie die Betroffenen die Welt wahrnehmen müssen

Genau an dieser Stelle möchte die "VoiceÄpp" ansetzen, die von Experten der Universitäten Zürich und Genf entwickelt wurde. Neben einigen spannenden Spielereien – die App kann beispielsweise den eigenen Dialekt erkennen – möchte die Anwendung auch das Verständnis für die Geräusche im Ohr erhöhen. So spielt die App auf Befehl vor, wie sich die eigene Stimme für Personen anhört, die unter einem Tinnitus leiden. Auch verschiedene Grade der Schwerhörigkeit können simuliert werden.

Kostenlos verfügbar

Wer sich für die Anwendung interessiert, kann diese kostenlos auf sein Smartphone oder Tablet herunterladen. Die "VoiceÄpp" steht für das Apple-Betriebssystem iOS sowie für Googles Android bereit. 

Weitere Informationen zu den Themen Tinnitus, Schwerhörigkeit und Technik finden Sie unter: 

Tinnitus Behandlung Lernen >>>

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

Kommentare zu diesem Beitrag sind geschlossen.