Dauerpfeifen im Ohr: Diese Technik kann helfen

März 25, 2015

Dauerpfeifen im Ohr ist eines der schlimmsten Tinnitus-Geräusche. Verschiedene technische Entwicklungen können Erleichterung bringen.
Doch bevor hierauf im Detail weiter eingegangen werden soll, ist es wichtig, eine neue Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vorzustellen, denn diese hängt eng mit dem Dauerpfeifen im Ohr zusammen. Die Untersuchung sagt, dass rund um den Planeten 1,1 Milliarden (!) Jugendliche dabei sind, ihr Gehör zu schädigen, weil sie mittels Kopfhörer viel zu laut Musik hören. Das Resultat einer solchen Schädigung ist ein Tinnitus, der sich als Dauerpfeifen im Ohr äußert. Der Tinnitus in seinen unterschiedlichen Ausprägungen ist längst eine Volkskrankheit geworden, doch hier droht eine Epidemie, wie es sie es bislang noch nicht gegeben hat. Grund genug, sich mit einigen technischen Lösungen zu beschäftigen, mit denen man dem Dauerpfeifen im Ohr beikommen können soll.

Geräuschmaschinen gegen das Dauerpfeifen im Ohr

Das Dauerpfeifen im Ohr verschwindet entweder von alleine wieder – oder überhaupt nicht. So berichten es Betroffene häufig. Entsteht das Dauerpfeifen im Ohr beispielsweise durch ein Knalltrauma (beispielsweise zu Silvester), kann der Tinnitus auch wieder aufhören, wenn jenes nicht zu stark war. Bleibt das Geräusch hingegen länger als drei Monate, so spricht man von einem chronischen Tinnitus. Das Dauerpfeifen im Ohr wurde für viele Menschen schon zu einem lebenslangen Begleiter.

Einer der Wege, dann mit dem Dauerpfeifen im Ohr umzugehen, ist es, diesem einfach einen anderen Ton entgegenzusetzen. Hierfür benötigt man eine Geräuschmaschine. Das Gerät erzeugt beispielsweise Meeresgeräusche oder spielt Klänge aus dem Regenwald ein. Gewählt werden die Geräusche, die von den meisten Menschen als beruhigend empfunden werden. Der neue Sound setzt sich neben und über das Dauerpfeifen im Ohr und ermöglicht das Weghören von diesem. Im Idealfall trainiert man das Gehirn so, dass das Dauerpfeifen im Ohr seine Macht und Bedeutungsschwere verliert.

Die Wirkung der Geräuschmaschinen ist in der Forschung mehrfach nachgewiesen worden. Allerdings spricht man dort häufig davon, dass jene "vielversprechend" seien. Etwas verklausuliert dringt hier das Problem durch: Vielen Menschen helfen die Maschinen, aber längst noch nicht jedem. Zudem wird das Dauerpfeifen im Ohr zwar abgeschwächt, allerdings würden sich zahlreiche Patienten wünschen, dass die Erleichterung größer ausfallen würde. 

Ein Hörgerät gegen das Dauerpfeifen im Ohr

Eine Alternative zur Geräuschmaschine im Kampf gegen das Dauerpfeifen im Ohr ist ein Hörgerät. Dieses nutzt einen im Prinzip ähnlichen Ansatz wie Geräuschmaschine, arbeitet nur wesentlich intelligenter. Es verstärkt die Geräusche, die wichtig sind, und senkt damit die anderen Töne herab. Stark vereinfacht gesagt: Das Dauerpfeifen im Ohr wird durch ein modernes Hörgerät zu einem bloßen Hintergrundgeräusch degradiert. Es gibt Berichte von Trägern, die schildern, dass durch diese Technik der Tinnitus sogar ganz verschwunden sei. Allerdings sind diese Berichte noch nicht so zahlreich.

Eine weitere Sache, die man rund um das Dauerpfeifen im Ohr und das Hörgerät wissen muss, ist: Diese Technik hilft vor allem älteren Menschen, die zugleich auch einen Hörverlust erlitten haben. Junge Menschen, die eigentlich noch sehr gut hören können, aber zusätzlich ein Dauerpfeifen im Ohr mit sich herumtragen müssen, können möglicherweise auch Hilfe durch ein Hörgerät finden, sicher garantiert ist dies jedoch nicht.

Ein wichtiger Hinweis: In diesem Text wurden bewusst zahlreiche andere Methoden ausgeblendet, wie man ein Dauerpfeifen oder einen anderen Tinnitus bekämpfen kann, die sehr wirksam sein können, um die Chance zu haben, sich auf die technischen Entwicklungen zu fokussieren. Es besteht also keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit der möglichen Therapieformen.

Beziehung und Freunde erhalten durch gutes Verstehen – kostenlose Hörgeräteberatung

Falls Sie in meinen Newsletter noch nicht
angemeldet sind, Eintrag rechts oben! >>>

————————————————————————————————

Mehr zum Thema Tinnitus KLICK HIER >>>

{ 0 Kommentare… jetzt einen hinzufügen }

Einen Kommentar hinterlassen